Newsletter

Elektromobilität: Carsharing-Erfahrungen fördern Akzeptanz von E-Autos

Studie der Universität Hohenheim zeigt: Positive Erfahrungen mit Elektroautos im Carsharing ändern die Einstellung der Verbraucher und erhöhen deren Kaufbereitschaft. Der große Durchbruch lässt auf sich warten: Trotz zahlreicher Förderprogramme von Bund und Ländern stagniert der Absatz von Elektrofahrzeugen in Deutschland. Nach wie vor existieren große Vorbehalte in der Bevölkerung. Eine Möglichkeit Elektroautos unverbindlich im …

Elektromobilität: Carsharing-Erfahrungen fördern Akzeptanz von E-Autos Weiterlesen »

Was passiert nach 20 Jahren nach Ablauf der Einspeisevergütung?

Die erste Generation der Photovoltaikanlagen fällt in den nächsten Jahren aus der EEG-Förderung. Die Einspeisevergütung wird ab den Datum der Inbetriebnahme 20 Jahre lang gewährt, danach findet keine weitere Förderung mehr statt. Die Betreiber der alten Anlagen müssen daher entscheiden, wie sie weiter verfahren wollen. Einbußen sind unvermeidlich Private Photovoltaikanlagen wurden in größerem Umfang in …

Was passiert nach 20 Jahren nach Ablauf der Einspeisevergütung? Weiterlesen »

Die Sonne schickt keine Rechnung …selbst Strom erzeugen?

Vorstellung des „Solar-Kataster Hessen“ ▪ Strom- und Wärme-Gewinnung für das eigene Haus ▪ Berechnung der Wirtschaftlichkeit ▪ Photovoltaikanlage und Stromspeicher: planen und bauen, Fördermittel ▪ Beteiligung, Investieren Referenten: ▪ Manfred Vogel, kee Rheingau-Taunus e.V. ▪ Lutz Sand, pro regionale Energie eG Dienstag, 24. September 2019, 18 Uhr Rathaus Niedernhausen Sitzungssaal Der Eintritt ist frei   …

Die Sonne schickt keine Rechnung …selbst Strom erzeugen? Weiterlesen »

Newsletter 01/2019

Liebe Mitglieder der pro regionale energie eG, wir wünschen Ihnen für das Jahr 2019 alles Gute. Auf unserer Webseite haben wir Sie im vergangenen Jahr über unsere Aktivitäten informiert. Der Jahresanfang bietet aber eine gute Gelegenheit Sie über Einzelheiten besser in Kenntnis zu setzen. Das vergangene Jahr war besonders durch die lang anhaltende Trockenheit und …

Newsletter 01/2019 Weiterlesen »

Worum es beim Hambacher Wald wirklich geht

Seit Monaten wird im Rheinischen Braunkohlerevier gegen den Tagebaubetreiber RWE und die von ihm angestrebte Rodung des Hambacher Waldes gekämpft. Auch wenn gegenwärtig die Kohlekommission tagt, will der Energiekonzern von seinem Vorhaben nicht ablassen. Lesen Sie mehr… Quelle: DGS.de / Christfried Lenz

nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

>> Mehr unter >>Datenschutz<<

Schließen