Die wahren Hürden der Elektromobilität

Eigentlich ist es ganz einfach: Benzinmotoren verfügen über einen Wirkungsgrad von rund 30 Prozent, Dieselmotoren kommen auf etwa 40 Prozent. Von der zugeführten Energiemenge wird also weniger als die Hälfte in Kraft umgesetzt, der Rest verpufft als Wärme. Zum Vergleich: Elektromotoren kommen selbst in der niedrigsten Effizienzklasse IE1 auf mindestens 90 Prozent.

Lesen Sie mehr…

Quelle: Jan Schmidt, t-online.de

nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

>> Mehr unter >>Datenschutz<<

Schließen